PATENTE


Zum Patent angemeldete Verfahren zur Herstellung von ShishaVaping

Um Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit sowie einen hohen Produktstandard gewährleisten zu können, haben wir unsere Produkte verschiedenen Laboruntersuchungen zur Nahrungsmittelverträglichkeit unterzogen sowie zahlreiche Patente angemeldet.

PATENT 1 Nr. 20020018.6

Damit Sie unser Produkt durch pulmonale Atemtechnik in der Shisha als Aroming verwenden können, haben wir eine Siedepunktserniedrigung auf ca. 115 Grad vorgenommen und diese patentieren lassen. Zur Herstellung, für in der Shisha verwendbare Produkte, wird reines Glycerin verwendet, welches normalerweise einen Siedepunkt von 290 Grad vorweist. Das heißt: Beim Shisha rauchen muss das System auf 290 Grad erhitzt werden, damit die Aromen / das Glycerin in Dampf übergeht. Dies birgt die Gefahr, dass der Aromenträger beschädigt werden kann. Daher haben wir den Siedepunkt auf 115 Grad gesenkt. Erreicht haben wir die Absenkung u.a. durch die Verwendung unseres speziellen ShsishaVaping Produktes sowie durch Beimengen von 13 % bis 15% bidestilliertem Wasser. Zur Verwendung unseres Produktes als Aroming Technik benötigen Sie zudem nur eine Kohle. Dies haben wir zum Patent angemeldet.

PATENT 2 Nr.: DE 10 2020 002 6249

Durch das Herunterfallen von glühender Asche, könnte bei Benutzung einer Shisha eine Beschädigung des Aromaträgers stattfinden. In unserer Gebrauchsanleitung wird genau beschrieben, wie dies zu vermeiden ist. Auch dies haben wir zum Patent angemeldet.

FÜR INFORMATIONEN ODER PRODUKTANFRAGEN KONTAKTIEREN SIE UNS